*
Mega-Menu-Smartphone
blockHeaderEditIcon

Megamenue
blockHeaderEditIcon
Galerie-Gaestestimmen
blockHeaderEditIcon
Gaestestimmen Überschrift
blockHeaderEditIcon

Gästestimmen

10.09.2015 19:50 (1255 x gelesen)

Hallo Michaele,
liebe Grüße aus Londorf in Mittelhessen!
Nochmals tausend Dank für den wunderschönen Nachmittag bei Kunst im Garten im "Freigässer Winkel" in Londorf. Du und deine Töchter habt die ca. 250 anwesenden Gäste total verzaubert. Dein Spiel mit den Worten, etwa Mittagsblumen, in den Märchen war einfach super! Werde dich/euch gerne weiter empfehlen! Habe in den letzten Tagen sehr viel Lob für die gelungene Veranstaltung in unserem Garten erhalten. Immer wieder wurdest Du und deine Töchter erwähnt! Ihr habt den Gästen wirklich Traumhaftes geboten!!!

Erich Klein "Kunst im Garten"



10.09.2015 19:49 (1256 x gelesen)

„Danke für einen wundervollen Märchentag wie aus 1001 Nacht! Mit magischen Klängen, köstlichen Düften und süßen Gaumenfreuden hast du Kinder und Große verwöhnt. Ein Traum aus Kuscheldecken, Zaubersteinen, Sprache und Gesang. Die Kinder der Kinderzeit-Schule in Schwalbach am Taunus werden noch lange und gerne an deine Märchen, an den Eierpfannkuchen und an deine Nudeln mit der weltbesten Tomatensauce zurückdenken!
Wir freuen uns schon sehr auf deinen Gegenbesuch??

Michael Ruppel
(Pädagogische Leitung)
Die Kinderzeit-Schule
Trilinguale Ganztagsschule



10.09.2015 19:49 (1234 x gelesen)

Der gestrige Abend war ein einzigartiges Erlebnis für mich, wie ich es noch nie hatte!
Ich möchte mich bei Dir dafür bedanken, dass wir Gäste in Deinem Haus sein durften und Du uns an Deinen inneren Schätzen hast teilhaben lassen. Die gesamte Atmosphaire war für mich Ausdruck von Liebe und Großzügigkeit pur. Schön, dass es das auf dieser Welt gibt!
Stefanie



10.09.2015 19:49 (1263 x gelesen)

Das war ein sehr schöner Märchenabend, wir haben es sehr genossen und ich werde wiederkommen!
Viele liebe Grüße Miriam



10.09.2015 19:48 (1256 x gelesen)

Herzlichen Dank für Ihren wunderschönen Märchenbrief!
Ich wünsche Ihnen für das Jahr 2013 alles Gute, möge das Glück sie immer begleiten, möge Gesundheit das Geschenk des Jahres sein und das Schicksal es immer gut mit Ihnen meinen.
Walburga



10.09.2015 19:48 (1262 x gelesen)

Wir sind gerne im Aprikosenhaus und lassen uns von Deiner Erzählkunst für einige Stunden in eine verzauberte Welt tragen. Im Alltag ist es oft wichtig zu wissen, daß es diese Begegnungen gibt, die einem helfen zu träumen und aus Märchen Kraft zu schöpfen. Ich habe im Bücherregal nach Märchenbücher aus meiner Kindheit und unserer Kinder gesucht, bin fündig geworden und lese darin manches Mal. Macht richtig Spaß.
Anita



10.09.2015 19:48 (1264 x gelesen)

Vielen Dank für den schönen Nachmittag bei Dir !

Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Du hast eine wunderbare Art, dies "Wohlfühlgefühl" auszulösen.

Danke für das gute Gespräch.
Leonore



10.09.2015 19:47 (1266 x gelesen)

Dein Märchenabend war wieder wundervoll und sehr spannend.
Du verzauberst die Welt und das ist sehr schön.
Vielen Dank dafür!
Barbara



10.09.2015 19:47 (1259 x gelesen)

Hallo liebe Michaele,
der gestrige Abend war ein einzigartiges Erlebnis für mich, wie ich es noch nie hatte!
Ich möchte ich mich auch nochmal bei Dir dafür bedanken, dass wir Gäste in Deinem Haus sein durften und Du uns an Deinen inneren Schätzen hast teilhaben lassen. Die gesamte Atmosphäre war für mich Ausdruck von Liebe und
Großzügigkeit pur. Schön, dass es das auf dieser Welt gibt!
Stefanie



10.09.2015 19:47 (1253 x gelesen)

Es hat uns super gefallen,mein Mann war sehr überrascht.Hat unseren Kindern gleich erzählt wie es Ihm gefallen hat und wie begeistert er war.Es war bestimmt nicht das letzte mal.
Christa



10.09.2015 19:46 (1220 x gelesen)

Die Klangreise am letzten Donnerstag fand ich sehr entspannend und zehre jetzt noch davon DANKE.
Sehr schön & unvergesslich bleibt die Dankeschönfeier für die Helfer vom Kürbisfest im Oktober.
Deine Geschichten haben uns in einen Bann gezogen der uns - wie kleinen Kinder mit großen Augen - zum zuhören verführte. Es war eine wunderschöne Atmosphäre. Vielen Dank :-).
Liebe Grüsse aus em Hexehäusi
Ute



10.09.2015 19:46 (1217 x gelesen)

Liebe Michaele,
danke für das schöne Bild vom gestrigen Abend , an dem wir teilhaben durften. Schon letztes oder vorletztes Jahr um die Weihnachtszeit haben wir einen unvergesslichen Abend bei Euch verbringen dürfen. Und gestern, gestern hat mich alles sehr tief berührt. Und wirklich alles. „ Und wenn sich einer entschlossen hat, dann hat er sich entschlossen“ ist ein Satz über den ich immer wieder nachdenken muss, ja drüber meditieren kann (mit meinem Frosch, siehe Anhang). „Entschlossen“ – ein Schloss geht auf, eine Fessel wird gesprengt, man hat den Schlüssel gefunden, man hat sich befreit, und die Helfer stehen vor der Tür….
Tja, es geht immer wieder um das Loslassen, Ankommen, auf dem Weg sein, sein zu dürfen wie man ist, um die Essenz.
Dank Dir und bis zum nächsten Mal und bestimmt auch im Wohlfühlhaus in Bad Homburg.
Andreas und Marianne



10.09.2015 19:44 (1208 x gelesen)

Wunderbare Klangschalen, eine zauberhafte Stimme und das Gefühl wieder „Kind zu sein“ assoziiere ich mit Ihnen. Ich habe Sie kennen gelernt Anfang dieses Jahres in der Frankfurter Daishin Zendo wo Sie uns in die Welt der Märchen begleitet haben und ich (die glückliche) eine kurze Klangmassage genießen dürfte. Ich freu mich demnächst Ihre Märchenbriefe zu lesen und wünsche Ihnen alles Gute, viel Kraft und Energie.
Liebe Grüße Eleonora



10.09.2015 19:44 (1242 x gelesen)

„Frauenstammtisch Crescendo“ besucht den Märchengarten im „Aprikosenhaus“

„Lassen Sie los, schweben Sie mit, träumen Sie, fühlen Sie sich wohl und kommen Sie an.“ Mit diesen Worten hieß Märchenerzählerin und Gastgeberin Michaele Scherenberg auch den „Frauenstammtisch Crescendo“ Ellen Benölken, Gerti Hilka, Susanne Komusin und Rosemarie Plewe aus Karben zu einem zauberhaften Abend im „Aprikosenhaus“ und dem dazugehörenden Märchengarten herzlich willkommen. Michaele Scherenberg versetzte einen zurück in eine schon fast vergessene Zeit. Es stimmte einfach alles, der Raum und Garten mit den Lichtern und der Feuerschale, die Musik, ganz einfach - die ganze Atmosphäre nahm einen gefangen. Dazu erzählte Michaele Scherenberg Märchen von der Hoffnung und dem Glauben an das Gute und der Zeit, die davon läuft, Weihnachten näher rückt und wir immer noch unterwegs sind, ankommen, ohne wirklich anzukommen. Geschichten die in die Adventszeit passen und Geschichten um sich selbst zu finden. Zwei Brüder die als Erwachsene ihre Kindheit und Weihnachtserinnerungen aufleben lassen und feststellen, dass für sie immer dann Weihnachten ist, wenn ihnen danach ist. Von Heinzelmännchen und den bevorstehenden „Rauhnächten“ die am 24. Dezember beginnen und am 5. Januar enden. Diese Nächte waren bei unseren Vorfahren heilige Nächte. In ihnen wurde möglichst nicht gearbeitet, sondern nur gefeiert, wahrgenommen und in der Familie gelebt. Solveigs Lied aus Peer Gynt und What a wonderful World von Louis Armstrong, Klangschalen und das „Monocord“ ein Obertoninstrument dazu Wein und Naschereien sorgten für einen unvergesslichen Abend. Eingestimmt auf die verbleibende Adventszeit und die kommenden Weihnachtstage ging es zurück nach Karben.
gez. Ellen Benölken, „Frauenstammtisch Crescendo“



10.09.2015 19:43 (1277 x gelesen)

Als Zuhörer verwebt sich Unter- und Oberwelt zu einem Phantasieteppich. Sind wir Erwachsene? Dieser Abend war unbeschwert kindlich fröhlich, und es hat untereinander "gefunkt". Ein großes Dankeschön auch von meinem Mann Ernst (der garnicht soooo ernst ist).



(1) 2 »
Bot-Fusszeile
blockHeaderEditIcon
Wohlfühlhaus von Michaele Scherenberg • Schmidtgasse 8 • 61348 Bad Homburg • Tel. 0151-41800088 • mail@michaele-scherenberg.deImpressumDL-InfoV
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail